Kondition des Reiters

Ihr fragt euch sicherlich, was ein Fahrrad und Sportschuhe mit dem Reiten zu tun haben. Eine ganze Menge. Die Kondition des Reiters spielt eine entscheidende Rolle für die Qualität eurer Arbeit auf dem Pferd. Reiten ist Sport, auch wenn jeder von uns Freunde und Bekannte hat, die uns das absprechen wollen. Immerhin lassen wir uns ja nur von dem armen Pferd schlau durch die Gegend tragen.

Wer das behauptet darf gerne mal ein paar Reitstunden bei einem guten Trainer nehmen, dann wird er diese Aussage sehr schnell wiederrufen;) Ich hatte genügend Schüler, die schon nach 10 Minuten intensivem Training fix und fertig waren.

Reiten ist für den Menschen sehr komplex und erfordert eine Kombination aus Kondition, Koordination und Kraft. Dazu kommen sehr komplexe Bewegungsabläufe, die sich in allen drei Grundgangarten unterscheiden. Wer sich noch an seine Reitanfänge erinnert weiß, dass es im Trab ganz schön hoppern kann. Nur wer es schafft ausgewogen und ausbalanciert im Sattel zu sitzen, kann dort eine gute Leistung für das Pferd erbringen.

Um das alles erfolgreich managen zu können, bedarf es einer gewissen Grundkondition. Wer den ganzen Tag im Büro auf dem Stuhl sitzt und abends ein guter Reiter sein möchte, wird sich damit verdammt schwer tun. Jeder von uns kennt die Tage an denen man mit brennenden Beinen, festem Rücken und schwitzend auf dem Pferd sitzt.

Daher ist für mich eine gewisse sportliche Betätigung außerhalb des Reitens dringend nötig. Walken, Laufen, Radfahren, Gartenarbeit, Stallarbeit, egal was ihr tut, alles ist besser als nichts. Ihr seid es auch euren Pferden schuldig mit guter Kondition und einem stabilen Körper zu reiten.

Ein guter Reitersitz braucht eine stabile Basis. Daher ist die Kondition des Reiters für mich ein sehr wichtiger und entscheidender Punkt. Gutes Reiten erreicht ihr nur mit Kondition Kooardination und Kraft. Tipps und Tricks was ihr tun könnt um eure Kondition im Sattel zu verbessern folgen. Seid gespannt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.